Direkt zum Inhalt

Zuckerhaltige Getränke können das Risiko für rheumatoide Arthritis erhöhen

Ob man Softdrinks wegen des Geschmacks, als schnellen Muntermacher bei der Arbeit oder als beste Alternative in einem Restaurant oder Stadion trinkt, es ist selten, einen Cola-Trinker zu finden, der sie nur gelegentlich genießt – für die meisten ist es eine Gewohnheit. Der übermäßige Zuckerkonsum eines Cola-Trinkers kann mit der Zeit zu schwerwiegenden gesundheitlichen Folgen führen.

Sind Lebensmittel aus Konserven schädlich?

Viele Menschen sind der Meinung, dass in Konserven keine Vitamine mehr enthalten sind, und generell sind sie gesundheitsschädlich. In der Tat bewahren Konserven die meisten Mineralien und fettlösliche Vitamine wie Vitamin A, D, E und K. Viele konservierte Produkte sind sogar noch gesünder als natürliche Produkte.

Kaffeekonsum: Wie viel Koffein ist zu viel?

Von Zeit zu Zeit wird uns jedoch von den Ergebnissen einer nächsten Studie mit neuen Beweisen für die Schädlichkeit oder Nützlichkeit von Kaffee berichtet. Sollte man auf dieses Gewohnheitsgetränk verzichten, oder ist es ganz harmlos? Um eine informierte Entscheidung treffen zu können, sollten Sie alle Vor- und Nachteile von Kaffee kennen.

Gluten-Unverträglichkeit

Der ehemalige britische Ministerpräsident Winston Churchill war als Genussmensch bekannt. Und da verwunderte auch der ein oder andere deftige Spruch nicht, der Herrn Churchill einst entschlüpfte und ihn legendär machte: "Mit dem Geist ist es wie mit dem Magen: Man kann ihm nur Dinge zumuten, die er verdauen kann." Wie Recht er damit hat, wissen die Menschen, die unter Nahrungsmittelunverträglichkeiten wie etwa der Zöliakie leiden. Patienten mit Zöliakie, auch Sprue oder glutensensitive Enteropathie genannt, haben eine dauerhafte Überempfindlichkeit gegen das in fast allen heimischen Getreidesorten, wie etwa Weizen, Roggen, Dinkel, Grünkern, Hafer und Gerste, enthaltene Gluten.